Janssen Cosmetics Detox Cream

Die Trendkur mit meinen Tipps für einen strahlenden Teint

DETOX – das Beautygeheimnis der Stars im Jahr 2014. Die Kur soll Körper und Organe sowie die Haut von Toxinen befreien und reinigen. Diese Art der Entgiftung ist jedoch nicht neu – füher nannte sich das Heilfasten – man hat es als einfach nur neu erfunden. Ganz so schlecht ist die Idee aber nicht – ein strahlender Teint kommt nicht von allein, den muss man sich erarbeiten.

Ich für meinen Teil lege gerne einen oder durchaus mal zwei leichte Tage in der Woche ein und trinke dann frische selbstgepresste Säfte. Das entspricht zwar nicht wirklich dem konventionellen Detox Konzept. Trotzdem fühle ich mich damit sehr gut und auch meine Haut weiss das zu schätzen.

In diesem Frühling habe ich dann, zu meiner normalen Saftkur, das Detox Prinzip mit der Janssen Cosmetics Detox Cream auch für meine Gesichtspflege entdeckt …

Janssen Cosmetics Detox Cream

Eigentlich sinnvoll auch mit der eigenen Haut über Detox nachzudenken. Hektischer Alltag, erhöhte UV-Strahlung und Umweltbelastungen überfordern schliesslich tagtäglich das natürliche Zellreinigungssystem der Haut. Die Janssen Cosmetics Detox Cream ist wie eine Frischekur für die Haut. Die Creme hat ein wissenschaftlich fundiertes Konzept und kann mit Ihrer innovativen Pflegeformel den Entgiftungsprozess der Hautzellen unterstützen.

Janssen Cosmetics Detox Cream

Wirkungsweise

Die Janssen Cosmetics Detox Cream stimuliert die zelleigenen Entgiftungssysteme und sorgt für eine frischere vitalere Haut. Sie hat einen recht hohen Fettanteil von 31% ist damit eher für die trockene Haut geeignet.

Für wen das zu reichhaltig ist der kann auf DETOX Formula zurückgreifen. Der Effekt ist der gleiche nur das wir hier in Summe einen Fettanteil von nur 17% haben. DETOX Formula kann man auch sehr gut unter dem MakeUp verwenden und ein weiterer positiver Effelt ist das sie zudem mattierend ist.

Janssen Cosmetics Detox Cream

Verpackung

Neben der gewohnt guten Qualität der Produkte von Janssen Cosmetics mag ich auch deren Verpackung stets sehr gerne. Hier haben wir natürlich eine separate Versiegelung des Cremetiegels und man bekommt auch einen praktischen Spatel mitgeliefert, womit man die Creme entnehmen kann.

Janssen Cosmetics Detox Cream

Janssen Cosmetics Detox Cream

Janssen Cosmetics Detox Cream

Janssen Cosmetics Detox Cream

Anwendung

Ich habe mich nun schon seit ein paar Jahren komplett davon verabschiedet eine Creme mit den Fingern zu entnehmen oder im Gesicht mit den Fingern aufzutragen. Deshalb mag ich es auch wenn mir noch ein Spatel mitgeliefert wird. Dieser hier ist auch so klein das ich ihn problemlos in den Deckel legen auf die Versiegelungsfolie legen kann und er so immer griffbereit ist.

Die Detox Creme soll dann morgens und abends auf Gesicht und Hals auftragen werden. Also quasi als Tages- und Nachtcreme. Nach dem Auftrag empfiehlt es sich die Creme nochmals sanft einzumassieren.

Janssen Cosmetics Detox Cream

Duft

Der Duft gefällt mir sehr gut – er riecht sehr fruchtig und trägt sich auch sehr angenehm. Kommt einen lecker, fruchtigen Smoothies sehr nahe.

Janssen Cosmetics Detox Cream

Wirkung

Unser moderner Lebensstil verlangt viel von unserem Körper und unserer Haut! Ein oft hektischer Alltag, erhöhte UV-Strahlung und Umweltbelastungen überfordern unser natürliches Zellreinigungssystem. Ganz unabhängig vom Alter mangelt es der Haut an Frische und Ausstrahlung, sie altert vorzeitig und lässt Altersflecken sichtbar werden. Unsere Haut verlangt nach einer Frische-Kur! JANSSEN COSMETICS hat eine Spezialpflege mit Detox-Effekt entwickelt, die jetzt mit dem Innovationspreis 2014 ausgezeichnet wurde: Die neue Trend Edition DETOX!

 


 

tipp!

… für einen strahlenden Teint

Neben einer guten Pflege für die Haut kann man – nein, sollte man die Haut auch innerlich unterstützen. Man kann sich damit nicht nur gesünder ernähren sondern auch seine Haut zum strahlen bringen. Gerade die Belastungen denen wir heutztage ausgesetzt sind: zuviel Sonne, Rauchen, Stress, Umweltbelastungen und Bewegungsarmut sorgen dafür das unsere Haut sich permanent gegen diese ausseren Einflüsse zur Wehr setzen muss. Ein wenig Unterstützung macht dann schon viel aus und bremst den Prozess, dass die Haut frühzeitig erschlafft, trockener wird und eben auch fahl aussieht , aus.

Hier ein paar Tipps von mir was der Haut zu gute kommt und Ihr hilft sich jugendlich und straff zu halten:

Allem voran mein Lieblingstipp: GRÜNTEE!
Hier sollte man wirklich alles, bis auf den letzten Rest, geniessen. Denn Grüntee enthält viele
Polyphenole. das schützt vor sonnenbedingten Hautschäden und auch vor frühzeitigen Falten. Zudem enthält frischer Grüntee Vitamin C, die Spurenelmente Zink, Kalzium, Phosphor, Magnesium und Eisen.

TOMATEN
Das wusste sogar schon meine Oma, eine Tomate ist der Burner für die Gesundheit und für die Haut. B-Vitamine, Vitamine C, Vitamin E, Folsäure, Karotin, Tyrosin und Lycopin verwandeln sie in eine Powerfrucht. Daneben kann man Tomaten auch vielseitig in der Küche verwenden, sodass es leicht fällt damit zu kochen. Denn selbst warm oder in Dosen bleibt die Tomate ein perfekter Hautstraffer von innen.

HEIDELBEEREN
Auch diese kleine Powerbeere ist ein Radikalenfänger. Hier ist es die blaue Farbe, also die Schale der Beeren, die den Booster liefert. Darin sind  wertvolle Flavonoiden enthalten. Am besten machen sich Heidelbeeren zusammen mit Jogurth oder im Obstsalat. Wichtig: Es sollten frische Beeren sein!

WALNÜSSE
Kaum zu glauben aber die unscheinbaren Walnüsse enthalten das Schlafhormon Melatonin. Es sorgt dafür dass unsere Haut sich über Nacht bestens regenieren kann. Der hohe Fettgehalt der Walnüsse sollte dabei nicht schrecken denn dieses Fett enthält Omega-3-Fettsäuren und die sind ebenfalls enorm wertvoll.

Weiterhin sind auch BROKKOLI, SPINAT, SOJABOHNEN, OLIVEN, WILDLACHS und sogar ROTWEIN sehr gut für die Haut. Bei Rotwein gilt aber die Regel: “Ein bis zwei Achtel Wein pro Tag, aber auf keinen Fall mehr!” Wer sich daran hält profitiert vom Inhaltsstoff Resveratrol.

Was die Haut gar nicht mag: HAUSHALTSZUCKER
Etwas schwieriger umzusetzen ist sicherlich der Verzicht auf weissen, raffinierten Haushaltszucker.
Gerade die versteckten Zuckerquellen sind hier ein Problem, selbst wenn man es schafft den Zucker selbst zu verbannen. Auch Roh- und Rohrzucker, also brauner Zucker sind als Alternativen nicht geeignet. Im Idealfall sollte man den eigenen Zuckerbedarf nur durch natürliche Kohlenhydrate decken, die z.B. in Getreide, Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten zu finden sind. ich benutze daher gerne zum süssen Trockenfrüchte (unkandiert!) die ich dann in mein Müsli tue. Im Tee tut es dann auch mal ein Löffel Honig ab und an.

Grundsätzlich sollte man eh viel mehr Obst und Gemüse essen. Ich versuche deshalb z.B. auf Kohlenhydrate zu verzichten und esse lieber mehr Salat oder Gemüse statt eine Portion Pommes, Nudeln oder Brot. Das hat auch den großen Vorteil, dass man nach dem Essen nicht so schnell müde wird – es fühlt sich leichter an und damit fühlt man sich auch automatisch fitter. Viele fragen mich dann, ob ich denn die ganzen Kohlehydrate nicht manchmal vermisse. Aber nein – es ist erstaunlich aber es fehlt einem nicht wirklich. Man wird auch so satt. Ausserdem verzichte ich nicht zu 100% auf Kohlehydrate aber schon größtenteils, sodass ich nicht zu 100% auf Entzug bin – ich halte es in Maßen und das ist kein Problem es durchzuhalten.


Inhaltsstoffe

Die  Trend Edition DETOX ist mit dem Innovationspreis “Prix H. Pierantoni de L’Innovation” ausgezeichnet worden.  Eine Auszeichnung die vom Internationalen Kongress für Angewandte Ästhetik der Zeitschrift „Nouvelles Esthétiques“ für eine herausragende Leistung vergeben wird.

Janssen Cosmetics Detox Cream

Preis & Erhältlichkeit

Die Janssen Cosmetics Detox Cream ist auf der Seite von Janssen Cosmetics erhältlich und kostet 45,00 € unverbindliche Preisempfehlung. Dieser Preis gilt dann auch für die Detox Formula.

Mein Fazit

Inzwischen habe ich den Cremetiegel geleert und bin momentan super zufrieden mit meiner Haut. Ich brauche weniger Abdeckung, die Bäckchen sind auch etwas rosiger und insgesamt ist mein Hautbild dieses Frühjahr richtig aufgeblüht. Natürlich habe ich weiterhin meine Augencreme verwendet und auch im Bedarfsfall eine Maske oder ein Serum verwendet, aber die Hauptpflege der Janssen Cosmetics Detox Cream hatte dennoch einen großen Einfluss auf das Ergebnis.

Langfristig würde ich dennoch auf die Detox Formula wechseln – einfach weil sie nicht ganz so reichhaltig ist. Es war mir vor allem morgens manchmal etwas zu reichhaltig. Aber von der Grundpflege hat mich die Frische-Kur mit der Janssen Cosmetics Detox Cream überzeugt.

Habt Ihr schon einmal eine Detox Kur für die Haut gemacht?

Danke für Dein Voting! Teile Deine Bewertung auf | .

DEINE MEINUNG? Was denkst Du über diese/s Produkt/e? Wie findest du es?

  • Mag ich sehr
  • Mag ich
  • Ganz ok
  • Weder noch
  • Mag ich nicht
  • Weiss nicht
  1. Evy

    ich halte von sowas nicht viel – man sollte dem Körper geben, was er grade braucht. Und das weiß er am besten selbst :-)
    Evy schrieb zuletzt: Ich war gewesen – Phrase 4My Profile

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

CommentLuv badge
Dieser Blog vergibt für regelmäßiges kommentieren als Dank DoFollow Status.