Sensationail – Gel Nagellack Maniküre für zu Hause

by Fingr's

Nagellack ist eine super Sache finde ich. Ob nun farbig oder dezent – es sieht einfach immer gut aus wenn man seine Fingernägel sehr gepflegt hat und auch Nagellack verwendet. Doch es gibt eine Sache die wir sicher alle an Nagellack nicht mögen: die Trocknungszeit. Man sitzt und wartet, und wedelt, und wartet weiter während man versucht ja nirgends dran zu kommen um den frischen Nagellack nicht zu vermacken. Kaum ist er dann trocken passiert es durchaus schon am nächsten Tag das einen die Tipwear ereilt.

Ein Graus wenn man bedenkt das es auch immer wieder Zeit bedeutet eine Maniküre gut hinzubekommen. Was wäre wenn es auch anders ginge? Nagellack der innerhalb 60 Sekunden trocken und einsatzbereit ist, Nagellack der weniger riecht, eine fantastische Brillianz hätte und dann auch noch gute 14 Tage hält?  Das wollte ich schon immer probieren und jetzt war es soweit …

Gleich vorweg – die Rede ist nicht von falschen Fingernägeln oder dem Gang ins professionelle Nagelstudio – nein diese Maniküre kann jeder zu Hause selbst machen und dennoch diese oben genannten Vorteile erhalten. Möglich wird das mit der neuen Produktlinie von Fingr’s SENSATIONAIL.

SENSATIONAIL by Fingr’s

sensationail-1set1

Als dieses Jahr das Dschungelcamp lief waren die Beautyfreaks nicht nur vom Spaßfaktor sondern auch von der Haltbarkeit des Nagellacks von Larissa Marolt begeistert. Wie schaffte Sie das durch Dreck und Schlamm, Dschungelprüfungen und Co. keien Tipwear, keien Macken oder sonstiges am Nagellack davonzutragen? Des Rätsels Lösung: Gel-Nagellack!

Diese Art der Maniküre ist nicht nur etwas für Kunstfingernägel – das geht auch problemlos bei Naturnägeln. Ich bin dahingehend eh absoluter Neuling. Ich hatte eigentlich noch nie Kunstnägel und daher auch wenig Erfahrung mit Gelnägelprodukten. Dazu mache ich auch meine Maniküre stets selbst, sodass ich nun erst mit dem neuen Trend der “Gelnägel für zu Hause” auf dieses Thema aufmerksam wurde.

Was ist ein Gel Nagellack und wofür ist er gut?

Gel Nagellack oder auch Shellac sind Nagellacke die innerhalb von Sekunden unter der UV-Lampe trocknen. Man kann mit ihm eine perfekte Maniküre zaubern und danach direkt loslegen – dazu ist er fast unverwüstlich, zerkratzt und splittert nicht.

Dabei muss es nicht immer Farbig sein – auch eine klare Gelnagellack Schicht kann z.B. den Naturnagel verstärken und so verhindern, dass die Nägel brechen oder einreissen. Es gibt eigentlich nur eine Sache die dem Gel Nagellack ruinieren kann – und das ist das Nachwachsen der Fingernägel, da man dann eben hinten einen immer größeren Abstand sieht.

Was wird benötigt?

uvlamp

Wer das mal probieren möchte braucht neben dem Gel Nagellack auch zwingend eine UV LED Lampe – denn ohne die wird der Nagellack nicht trocken.

Ich habe das Sensationail Starter Kit benutzt: Es enthält die Pro 3060 UV LED-Lampe, Gel Primer, Base- und Topcoat, Rosenholzstäbchen, einen Cleanser, dünne Reinigungspads, eine zweiseitige Minieile und eine Anleitung für Einsteiger.

Aufgebaut sieht das jetzt bei mir wirklich wie im Profi-Studio aus – nur eben in etwas kleinerem Rahmen. Die UV LED Lampe hat einen Netzstecker und einen An-/Ausschalter. Über den Taster an der Oberseite aktiviert man die Lampe. Sie hat dann einen Intervall von 60Sekunden danach schaltet sie sich wieder automatisch aus. nach 30 Sekunden ertönt ein Piepston. So muss man nicht auf die Uhr sehen – die Lampe taktet die Aushärtung quasi selbst in der richtigen Zeit.

sensationail-2lamp

In die Lampe passen 4 Finger problemlos – den Daumen lege ich dann einzeln nochmal rein zum aushärten.

uvlamp2

Ich hatte es mir zunächst komplizierter vorgestellt als es ist – aber nachdem ich bei mir und dann bei meiner Freundin die Maniküre ausprobiert hatte brauchte ich die Anleitung nicht mehr zur Hand nehmen.

Gel Maniküre mit Sensationail

Eine grundlegende Maniküre der Fingernägel setze ich jetzt einfach mal vorraus: Also Nägel in Form gefeilt, Nagelhaut zurückgeschoben usw. Mit dieser Basis kam man direkt loslegen. In Summe sind es zwar viele kleine Einzelschritte – dennoch klingt das länger als man wirklich dafür braucht. Ich habe in Summe für alle 10 Finger ca. 30 Minuten gebraucht als ich die Schritte kannte.

set-1-voranwendung

STEP 1)

Zunächst einmal sollten die Naturnägel ein klein wenig angerauht werden. Nicht übermäßig – einfach nur 1- 2mal über den Naturnagel fahren genügt da vollkommen. Wichtig ist es danach allen Staub loszuwerden. Entweder kurz die Hände waschen oder mit einer Bürste alles ordentlichst von den Nägeln entfernen.

STEP 2)

Mit dem Gel Cleanser aus dem Sensationail Starter Set werden dann die letzten Reste noch entfernt. Das Produkt erinnert mich ein wenig an reinen Alkohol – riecht auch so ähnlich. Hierzu nutze ich dann die beigelegten Zellstofftücher – ein, zwei Tropfen Cleanser darauf genügen bereits für beide Hände.

STEP 3)

Nun folgt der Sensationail Gel Primer. Eine farblose Flüssigkeit die mit einem kleinen Pinsel nun möglichst flächig auf den Naturnagel gepinselt wird. Dieser Primer ist wichtig da er die Haftung zwischen Gel und Naturnagel verbessert – schliesslich möchte man ja auch lange etwas von der Sensationail Gel Maniküre haben.

basics1

STEP 4)

Nun kommt der erste Gel Nagellack. Hier zunächst der Sensationail Gel Base- & Topcoat. Wer nur Wert auf gepflegte Finger legt könnte sich natürlich auch auf diese klare Hochglanz Maniküre beschränken. Das Produkt ist quasi mit einem Klarlack zu vergleichen den man zum Schutz des Naturnagels unter dem Farblack aufträgt.

Super finde ich das man alle Zeit der Welt hat den Gel Nagellack dünn und gleichmäßig auf dem nagel zu verteilen. Das man sich beeilen muss, weil der Nagellack zum Beispiel schon antrocknet, fällt hier ja völlig weg. Der Nagellack kann in aller Ruhe aufgetragen werden und so ist das Ergebnis auch wesentlich gleichmäßiger.

Nun kann ich auch endlich mal die Lampe austesten – denn der Basecoat soll 30 Sekunden unter der LED Lampe aushärten. Total witzig finde ich das der klare Gel Nagellack unter der LED Lampe richtig grell leuchtet und man genau erkennt wie sauber man ihn auflackiert hat. Man denkt ja immer man hat alles erwischt – dabei sieht man dann unter der Lampe erst richtig wo man überall zu dünne oder gar nicht lackiert hat. Interessanter Effekt bei dem ich mich frage, ob das nachher unter anderem Schwarzlicht /z.B. in der Disko/ genauso gruselig ausschauen wird …

aushärten

Wie fühlt sich das Aushärten unter der LED Lampe an?

Es kostet erstmal keine Überwindung meine Finger unter die LED Lampe zu halten. Sobald die LED Lampe dann an ist merkt man eine gewisse Wärmeentwicklung. Diese ist erst sehr zentral auf die Fingernägel mit dem Gel Nagellack beschränkt. Diese werden dann durchaus ein bisschen warm. Das ist auch der Grund warum man möglichst versuchen sollte nicht den Finger mitzulackieren.

Ich muss zwar sagen, dass es sich durchaus warm anfühlt – ja auch ein bisschen heiss – aber während ich dann noch überlegte, ob ich die Hand wieder rausziehen soll, war das auch schon vorrüber. Es sind vielleicht 1-2 Sek wo man diese vermehrte Wärme spürt. Danach merkt man eigentlich nichts mehr.

basecoat

Das Ergebnis ist dafür aber trotzdem äusserst glanzvoll. Eine spiegelnde Nageloberfläche kommt dabei rum. Glanzvoller schafft das wohl kein regulärer Base-/ Topcoat. Diese Profilampe härtet den Gellack ürbigens doppelt so schnell aus wie UV-Lampen und die LED-Birnen müssen auch nicht ausgewechselt werden.

STEP 5)

Weiter geht es mit der Farbe. Ich habe insgesamt drei Farben zum ausprobieren ausgewählt. Mein Sensationail Starter Kit hatte ich mir in der farbe “Pink Chiffon” ausgesucht. Dazu hatte ich aber auch noch zwei separate Nagellacke aus der gut bestückten Sensational Farbkollektion. Es gibt hier neben reinen Farblacken auch ganz neu in der Kollektion Glitzerlacke – also man muss eigentlich auf nichts verzichten.

allefarben

sensationail-fqrben

set-farben

Für den ersten Test bleibe ich bei dezent und entscheide mich für die kleine Flasche Pink Chiffon Nr. 72001 aus dem Starter Kit. Dazu kombinierte ich den Glitzerlack in Originalgröße Rose Glitter Nr. 72086 auf Ringfinger und Daumen.

Auch hier kann man die Farbe super verteilen. Der Gel Nagellack trocknet ja nicht an sodass man im ersten Durchgang eine sehr dünne, gleichmäßige Schicht auftragen kann. Wenn mal was daneben geht genügt ein kurzes abwischen – solange der Gel Nagellack noch flüssig ist klappt das auch sehr einfach. Die Sensationail Gel Farbnagellacke müssen dann immer 60 Sekunden unter der UV LED Lampe aushärten.

Konsistenz der Gel Nagellacke

Die Konsistenz der Sensationail Gel Farbnagellacke ist nicht richtig flüssig. Sie sind schon ein wenig zäh, verlaufen aber dennoch sehr gut. Ich muss sagen das ich es gar nicht so unangenehm finde wenn man Zeit hat einen Nagellack richtig aufzulackieren – man kann dann auch alle Ecken genau angehen und der permanente Zeitdruck von normalem Nagellack ist einfach mal weg wo man gezwungen ist das Ganze zügig zu lackieren um Schlieren oder Streifen zu vermeiden.

pinkchiffon1

Die Farbe Pink Chiffon Nr. 72001 deckt allerdings erst beim zweiten Mal ordentlich. Sie muss also in zwei dünnen Schichten lackiert werden und man sollte auch sehr genau arbeiten das der Gel Nagellack auch überall gleichmäßig dick ist. Das fällt bei dieser Farbe nämlich sehr schnell auf und könnte das Ergebnis trüben.

 

red

Weniger Probleme hat man da mit einem intensiveren Gel Farbnagellack – hier z.B. Jelly Sherbet Nr. 71600. Hier würde eine Schicht eigentlich schon genügen wenn man sie gleichmäßig aufträgt. Das Farbergebnis ist damit bereits in einer Schicht deckend.

rosegolddlitter-2

Mit dem Glitzer Gel Nagellack habe ich dafür mehr Probleme. Hier ist es schwierig ihn wirklich gleichmäßig zu verteilen. Manchmal hat man kleinen “Gitzerhaufen” und so muss man etwas länger arbeiten damit die Glitzerpartikel auch alle ordentlichst verteilt sind. Das gelingt am besten indem man immer wieder den Lack von hinten nach vorne aufstreicht (ohne Produkt nachzunehmen!) – so kann man die Partikel noch am besten auf dem Nagel verteilen.

Das Ergebnis nach dem Aushärten unter der UV LED Lampe ist dafür umso genialer – Diamantglanz und -funkeln ist wirklich das Letzte dagegen. Ein wundervoller Schimmer und Glitzer der entweder als Highlight oder auch auf allen Nägeln ein Wahnsinns glamouröses Finish ergibt.


WICHTIGE HINWEISE: Dünne Schichten sind das A und O. Lieber zweimal lackieren – dafür aber genau und vor allem immer darauf achten nicht nur den Nagel sondern auch die Nagelspitzen zu lackieren/ versiegeln. Dies ist für eine lange Haltbarkeit sehr wichtig.


 

anöeitung

STEP 6)

Zuletzt wird nochmal der klare Sensationail Gel Base-/ Topcoat verwendet. Er sorgt abschliessend nochmal für tollen Glanz und versiegelt auch den Gel Farblack bzw. auch den Gel Glitzernagellack perfekt. Er härtet dann, nachdem man auf alle Nägel nochmal eine sehr dünne Schicht aufgetragen hat, für 30 Sekunden unter der Sensationail UV LED Lampe aus.

Step 7)

Nach der Anleitung soll man nun die während dem Aushärten entstandene Schwitzschicht mit einem frischen Zelltuch und dem Cleanser, den wir schon zu Anfang zum reinigen benutzt haben, abwischen. Ich bin zunächst ja extremst unsicher jetzt einfach mal so über den frisch lackierten Gel Nagellack zu wischen. Zudem erwische ich mich immer wieder dabei wie ich krampfhaft versuche nirgends dran zu kommen. Die Tatsache das der Lack sofort trocken ist habe ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verinnerlicht und so wische ich zunächst nur mit größter Vorsicht das erste Mal über die neue Maniküre.

pad

 

Zunächst fühlt sich die Nageloberfläche noch etwas klebrig an – doch nachdem man den Cleanser verwendet hat ist das verschwunden. Tatsächlich sind die Fingernägel absolut trocken und benötigen keiner Vorsicht mehr. Ich bin richtig begeistert davon und vermissen die “Zeit des Trocknens” üüüüberhaupt nicht. Also so schnell könnte ich das immer haben!

gelnails1

Wie fühlt sich eine Gel Maniküre an?

Die Nageloberfläche ist absolut glatt und hochbrilliant glänzend. Insgesamt habe ich schon das Gefühl das die Fingernägel nun auch stabiler geworden sind. Auch die Nagelspitzen sind durch die Versiegelung mit dem Gel Nagellack sehr glatt. Es ist jedoch auch ein anderes Gefühl wie vielleicht mit normalem Nagellack denn die Nageloberfläche ist auch leicht gummiartig – zwar nicht so weich wie Gummi, aber wenn man z.B. über einen Stoff damit streicht merkt man etwas Widerstand. Das stört aber nicht wirklich.

Ich finde es nicht schlechter oder besser als mit normalem Nagellack  – es ist aber durchaus ein anderes Tragegefühl.

nailset-finish

Ablackieren/ Gel Maniküre wieder entfernen

Da ich die Gel Maniküre erst gestern gemacht habe kann ich dazu noch nichts sagen – nur soviel es gibt ein spezielles Removal Set und nein, es ist nicht möglich normalen Nagellackentferner dafür zu verwenden.

removal-kit

Benötigt wird Aceton und ein spezielles Werkzeug um die Gel Maniküre abzunehmen. Es gibt auch noch Removal Wraps von Sensationail – allerdings denke ich die könnte man auch durch eine normale Zelette/ Wattepad und Alufolie ersetzen.

Ich werde Euch das Ablackieren nochmal separat in einem Beitrag zeigen und dann auch genau von der Haltbarkeit berichten.

 

Farbabstinenz? Keinesfalls!

Nun auch wenn diese Sensationail Gel Maniküre gute 14 Tage haltensoll – so hat man vielleicht manchmal das Bedürfnis eine andere Farbe zu tragen. Darauf muss man keinesfalls verzichten. Da normaler Nagellackentferner der Gel maniküre nichts anhaben kann ist überlackieren absolut möglich. Praktisch ist die sehr glatte Oberfläche der Nägel – darauf funktioniert der Auftrag von normalem Nagellack sehr gut. Die Gel Maniküre darunter macht das ohne Glanzverlust mit und sieht nach dem Ablackieren aus wie vor dem drauflackieren.

So könnte man dann auch nur den reinen Gel Basecoat verwenden und diesen quasi als besonders effektiven und glatten Unterlack einsetzen. Hier muss man dann jedoch auf die lange Haltbarkeit verzichten, da der normale Nagellack eben nicht so haltbar ist wie die Gel Maniküre.

Preis & Erhältlichkeit

Das einzigste Manko was man sicherlich einkalkulieren muss ist der nicht ganz günstige Preis. Das Sensationail Starter Kit kostet derzeit 69,99€ unverbindliche Preisempfehlung.

Die Produkte sind auch einzeln zu bekommen – ebenso wie die verschiedenen Gel Nagellacke von Sensationail.

Sensationail Gel- Farblacke: 17,99 € unverbindliche Preisempfehlung
Sensationail Essentials Kit: 19,90 € unverbindliche Preisempfehlung
Sensationail Removal Wraps: 10,99 € unverbindliche Preisempfehlung
Sensationail Removal Tools: 4,69 € unverbindliche Preisempfehlung

Erhältlich  ist Sensationail, wie auch Fingr’S, bei verschiedenen Drogeriemärkten z.B. DM, Müller oder auch Budni. Vorab findet man auch auf der Sensationails Webseite ausführliche Infos und Anleitungen. Zudem empfehle ich immer auch die SENSATIONAIL Facebookseite zu liken, da das einfach der beste Weg ist auch topaktuelle Infos und Aktionen mitzubekommen.

 

sensationail-fertig

Mein Fazit

So schnell trocknenden Nagellack hätte ich gerne immer – Ich liebe ab sofort UV LED Lampen! Auch wenn ich zunächst diesen altbewährten “Dein Lack ist noch nicht trocken!!! – Hand-Hoch-Halte Tick” nicht losgeworden bin (ist halt so drin) fand ich es dann doch immer besser. In der Tasche wühlen 5min nach der Maniküre – alleine das ist einfach genial.

Auch die Geruchseinwirkung fällt bei weitem weniger stark aus wie bei herkömmlichem Nagellack. Dazu dieser tolle Glanz und der wirklich gute Schutz meiner Naturnägel vor Bruch oder Einreissen. Inzwischen habe ich mich auch an das etwas andere Tragegefühl gewöhnt und bin in Summe – bis jetzt – mehr als sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Auch meine Freundin ist begeistert von Ihren neuen Gel manikürten Fingernägeln und wird nun, genauso wie ich, in den kommenden 14 Tagen die von Sensationail versprochene Haltbarkeit auf die Probe stellen.

Übrigens funkelt der Glitzerlack unter dem Basecoat wie pure Diamanten *.* – er gefällt mir super, auch wenn ich mit dem gleichmäßigen auftragen noch üben muss finde ich den Effekt wunderschön.

Dann steht uns noch das Ablackieren bevor – mal sehen wie gut das klappen wird und wie dann unser Endfazit mit Bewertung ausfällt.

Würdet Ihr Euch selbst auch an eine Gel Maniküre rantrauen?

signatur-beangel

Weitere Reviews zu Sensationail findet Ihr auch auf folgenden Beautyblogs:
Shades of Nature | Jadeblüte | Mscocoglam oderBunteWollsocke

 

Danke für Dein Voting! Teile Deine Bewertung auf | .

DEINE MEINUNG? Was denkst Du über diese/s Produkt/e? Wie findest du es?

  • Mag ich sehr
  • Mag ich
  • Ganz ok
  • Weder noch
  • Mag ich nicht
  • Weiss nicht
  1. Ein ganz toller Bericht den ich wirklich verschlungen habe! Das Set ist wirklich toll, auch die Farbauswahl, leider ist der Preis wirklich etwas hoch. Das schreckt mich etwas ab.
    Pst ;-) schau mal in den zweiten Absatz von “Wie fühlt sich das Aushärten unter der LED Lampe an?”, da ist ein kleiner Fehler :-D

    Ganz liebe Grüße von den Rosalies

    • Danke für den Tipp und Deinen Kommentar Waltraud -wurde sogleich korrigiert :) Ich werde mal sehen wie es sich nun in den kommenden Tagen macht. Ich muss zugeben das ich es bei einer geringen Haltbarkeit wohl nicht nachkaufen würde, einfach weil es sich dann auch nicht lohnt. Mal schauen was mich noch alles erwartet, vor allem mit dem ablackieren.

  2. Evy

    Es ist schade, dass du das ‘Ablackieren’ noch nicht ausprobieren konntest – denn das ist meistens das große Manko; danach sind die Nägel kaputt. Kein System konnte wirklich überzeugen, weder billig, noch teuer. Sagen die Quellen :-)
    Evy schrieb zuletzt: Willst du ein Buchjunkie sein? Ja – Nein – Vielleicht?My Profile

    • Ich dachte mir einfach das ich das ganze nochmal separat verarbeite – und hoffe mal darauf dass meine Sensationail Vorblogger Recht behalten… oder aber Ihr dürft mal live miterleben wie ich die Fingernägel meiner Freundin und meine eigenen vollkommen ruiniere :D

  3. Ein wirklich toller und ausführlicher Bericht. Hast Du suer beschrieben, die Schritte.
    Ich selbst trage seit fast 10 Jahren Kunstnägel und finde es ein wenig kritisch, dass Gelnägel jetzt unter dem Decknamen “Gel-Nagellack” in der Drogerie verkauft werden. Denn nichts anderes ist es, Gelnägel. Und Gel lässt sich nunmal nur schwer entfernen.
    Gerade das von Laien herumhantieren mit ACETON am Nagel sehe ich äusserst kritisch. Pass da nur auf und rauh den Lack vorab ein wenig mit der Feile an… Aceton trocknet den Nagel extrem aus. Besser nicht zu oft machen…
    Ausserdem sieht man unter Farbgel schlecht, wenn sich Ecken anheben. Kommt dann Feuchtigkeit darunter, gibt das schon mal nen Nagelpilz.
    Wie gesagt, ich sehe diese Systeme für Leute ohne Kunstnagelerfahrung sehr, sehr kritisch….
    Ich hoffe, dass Du das Gel wieder gut runter bekommst und Deine Nägel nicht zu sehr leiden…
    Testengel schrieb zuletzt: Dienstagskolumne – 4My Profile

    • Ich denke mal das Verständnis das es sich hier um keinen normalen Nagellack handelt ist jedem spätestens dann klar wenn die UV Lampe zum Einsatz kommt.

      Das mit Aceton sehe ich eher unkritisch. Früher gab es kaum einen Nagellackentferner ohne Aceton – dann gab es welche mit halbe/halbe und inzwischen schwört alles auf Acetonfrei. Stinken tut beides und auch bei normalem Nagellackentferner habe ich trockene Nägel danach. Was die Entfernung angeht: Bei Glitzernagellack mache ich das Prinzip ja bereits jetzt schon. Nägel mit Alufolie und Pad einwickeln und warten – nur das ich ihn eben nicht runterrubbeln werde sondern schieben. Das anrauhen vorher sehe ich auch unkritisch, da ich das Gel und nicht meine Nägel anrauhe. Bisher hat sich noch nichts angehoben oder ist abgesplittert – sieht aus wie am ersten Tag. (auch bei meiner Freundin, die kürzere Nägel hat).

      Die Nageldesign-Profis werden diese Entwicklung sicher nicht so toll finden – wenn nun jeder zu Hause selbst seine Gelnägel macht. Man muss aber auch dazu sagen: Sowas muss man sich auch selbst zutrauen. Ich bin jemand der sich dann gerne als erster hinstellt und macht statt ewig drüber nachzudenken, ob ich nun so oder besser so oder lieber doch nicht. Dafür haben andere dann den Vorteil das sie nachher besser einschätzen können, ob das was für Sie ist oder nicht. Ich hab auch schon Dinge festgestellt die ich besser machen könnte – es ist mir stellenweise noch etwas zu dick aufgetragen. Das bekomme ich sicher noch gleichmäßiger hin. Und Gel Nägel komplett – also mit kurzen Fingernägeln – das ist wieder eine ganz andere Liga einen Nagel dann auch korrekt aufzubauen – das fällt hier ja völlig weg. Ich kann es ja wie einen Nagellack benutzen und das mache ich, da ich ja immerhin auch schon Jahre Nagellack benutze, inwzischen mit einer guten Routine.

      Wie ich schon sagte: im schlimmsten Fall sind die Nägel hin ^^ aber momentan sehe ich das nicht. Bin mal gespannt was noch kommt …

  4. Super Post! Ich würde schon gerne mal eine Gel Maniküre daheim machen, allerdings schreckt mich der Preis ab, weil ich mir nicht sicher bin, ob es bei mir hält (ich habe komplizierte Nägel). Mal sehen, vielleicht kann ich es irgendwo mal testen ;))
    Carry schrieb zuletzt: Video #2My Profile

  5. Ganz toller, interessanter Bericht. Vielen Dank, dass Du alles so ausführlich erklärt und so anschaulich auf Deinen Fotos gezeigt hast. Ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit Shellac-Nagellacken. Aber irgendwann werde ich es bestimmt auch mal ausprobieren :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee
    Flausenfee schrieb zuletzt: NOTD: Chanel Orange Fizz 307 – mit Nagellack-Swatches und ReviewMy Profile

    • Bitte – sehr gerne. Allerdings muss ich sagen das wir hier keinen Shellac haben – es handelt sich nur um einen UV -Gel Nagellack. Shellac ist glaube ich auch namentlich geschützt von CND. Aber grundsätzlich ist das schon vergleichbar – heisst nur nicht so.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

CommentLuv badge